Franziskus Urnenhain im Schilcherland

Erste Ruhestätte für Mensch und Tier

Nach einem langen Behördenweg, bei dem wir von allen zuständigen Stellen sehr unterstützt wurden ist es uns gelungen, den ersten Urnenhain für Mensch und Tier in Österreich zu errichten.

In natürlicher Umgebung, vereint mit seinen Liebsten ist für viele Menschen eine würdevolle Art Abschied zu nehmen. In St. Josef – Nähe Lannach (15 Minuten von Graz entfernt) befindet sich auf einem ca. 1 ha großen Waldgrundstück der "Franziskus Urnenhain im Schilcherland", auf dem die Urnen von Menschen und Tieren in gemeinsamen Ruheplätzen in einer naturbelassenen Umgebung beigesetzt werden können.

Mensch und Tier - Gemeinsame Ruhestätte - Franziskus Urnenhain im Schilcherland

Vorsorgen

Vertrauen Sie auf Kompetenz und Erfahrung

Wenn Sie gemeinsam mit Ihrem Tier bestattet werden möchten sollten Sie sich bereits zu Lebzeiten für einen Platz interessieren.

 Sie haben im “Franziskus Urnenhain im Schilcherland“  die Möglichkeit, Ihre Ruhestätte frei auszuwählen. Die Grabstätten sind für fünf Urnen vorgesehen, können aber erweitert werden.

 

Es besteht die Möglichkeit, die Kosten für eine Grabstätte mit einem Drittel des Betrages anzuzahlen und damit zu reservieren, die Restzahlung ist in Raten innerhalb der darauffolgenden zwei Jahre vorgesehen.

Es ist ratsam, seinen Wunsch bezüglich der gemeinsamen Bestattung mit seinen Tieren in einem Testament festzuhalten oder diesen einer Vertrauensperson mitzuteilen, um diese Gemeinsamkeit zu gewährleisten.

Man kann auch bei einer Bestattung des Vertrauens diesbezüglich eine Begräbnisvereinbarung treffen, die dann dort aufliegt. 

Die Beisetzung der Tierurnen wird vom Tierkrematorium mit Sitz in Landscha bei Leibnitz durchgeführt.

Ruhestätten

Wählen Sie Ihren Ruheplatz

Der Urnenhain ist in verschiedene Zonen unterteilt in denen man seine letzte Ruhestätte frei wählen kann. Ein Ruheplatz besteht aus 5 Urnen die um einen Marmorquader, der die Inschrift der Verstorbenen enthält, kreisförmig angeordnet sind.

Auch Baumbestattungen sind möglich.

Grabnutzungsgebühr

€ 2490,- Graberwerb (lebenslange Nutzung)

€  110,- 
Herstellen der Graböffnung und Verschließen des Urnengrabes
€    60,- Bio-Urnen je nach Größe (größere ab € 75,-)
€  275,- 
Grabstein (z. B. Sölker Marmor)
€    45,- 
Namensschild aus Messing

Grabnutzungsgebühr ausschließlich für Tiere

Auf Wunsch gibt es auch  Urnengräber nur für Tiere,  deren Preise sind wie folgt:

€ 250,- Graberwerb (lebenslange Nutzung) für eine Tierurne

€ 110,- Herstellen der Graböffnung und Verschließen des Urnengrabes für jedes weitere Tier
€   45,- Namensschild aus Messing

auf Wunsch Grabsteine in verschiedenen Größen    Preis auf Anfrage.


Es sind auch Urnengräber ausschließlich für Menschen möglich, diese sind räumlich getrennt.

Impressionen

Erhalten Sie Eindrücke von unserem Urnenhain

Der Urnenhain im Herbst

Die Segnung der Kapelle erfolgte durch unseren Pfarrer

Wir sind sehr stolz darauf und auch  glücklich ,  dass unser Herr Pfarrer  Trstenjak  mit Einverständnis des Herrn Bischofs Krautwaschl im Beisein unseres Bürgermeisters Herrn Lindschinger den Urnenhain Ende Oktober gesegnet hat.

Segnung des Franziskus Urnenhain

Kontakt

Wir beraten Sie gerne

Friedhofsverwaltung und Beratung

Kärntnerstraße 419a
8054 Graz
T: +43 / 316 / 25 18 71
Montag bis Freitag von 8.30 bis 12 Uhr
tierkrematoriumgraz@speed.at

Tierkrematorium Eduard Reininger

Kärntnerstraße 419a
8054 Graz
T: +43 / 699 / 10 54 09 11
T: +43 / 699 / 11 62 44 79
tierkrematorium@aon.at

Bestattung Taucher

Kärntnerstraße 419a
8054 Graz
T: +43 / 664 / 20 42 851
www.bestattung-taucher.at